Turnfest Appenzell 2014

  • News Datum: 06.07.14
  • Author: admin

Turnfest Appenzell 2014, 27. Juni 2014

Am zweiten Turnfest der Saison war die Besammlungszeit nicht allzu früh, dennoch hat es Lukas noch einmal geschafft zu spät zu kommen. (Sorry!!!)

Nun zum Wettkampf:

In der ersten Disziplin, dem Fachtest Allround konnten die Turnen bereits beweisen wie intensiv und lange wir uns auf die diesjährigen Wettkämpfe vorbereiteten. Ob es nun an "windschnittigen Sportbrillen" oder einfach dem Können gelegen hat weiss niemand, aber die Leistung konnte abgerufen werden und wurde mit der guten Note von 8.85 belohnt.

In der nächsten Disziplin konnten unsere schweren Männer punkten. Im Kugelstossen sah man alles, von filigraner Technik bis zur rohen Gewalt. Gute Leistungen wurden gezeigt und eine Durchschnittsweite von 10.94m mit einer 5kg Kugel gestossen. Es zeigt sich, dass gute Leistungen in der Leichtathletik am Turnfest nicht mit guten Noten belohnt werden. Am Schluss gab es eine Note von 7.56 in der Disziplin.

Als letztes kam die Lieblingsdisziplin all derer die sie nicht bestreiten mussten ;) Nichtsdestotrotz haben sich alle Läufer dazu entschlossen ihr bestes zu geben und an vorhergegangene Leistungen anzuknüpfen. Alle gaben alles und nur wenige hatten noch ein Lachen für die Kamera übrig. Über die Distanz von 800m benötigten die Turnen im Durchschnitt 2 Minuten und 30 Sekunden, dies entspricht immerhin der Geschwindigkeit von 19.2km/h. Wie bereits erwähnt reicht gut in der Leichtathletik einfach nicht. Der Lauf wurde mit mageren 6.84 benotet.

Die Gesamtnote von 23.25 bedeutet den 62. von insgesamt 74 Rängen. Der TSV Gunteshausen hat in der 4. Stärkeklasse des 3-teiligen Sektionswettkampf teilgenommen.

Am Abend gingen wie gewohnt alle zu später Stunde ins Bett, ähm ins Zelt.