Turnfest Ibach 2012

  • News Datum: 29.06.12
  • Author: admin

An einem wunderschönen Sommermorgen versammelte sich der Turnverein Guntershausen und das Team Aerobic Guntershausen am Bahnhof Guntershausen. Abfahrt war um 05.35 geplant, jedoch trafen die ersten schon um einiges früher ein, um den Reisebericht zu umgehen. Hierbei wurde es knapp zwischen Lukas Sennhauser und Kalina Widmer.

Munter und fröhlich fuhren wir über Wattwil, Ziegelbrücke, etc. nach  Ibach, wo wir nach einer kurzen Wanderung bergwärts vor der Unihockeyturnhalle standen. Um 08.00 Uhr morgens war es ungewohnt ruhig in diesem Dorf, was uns etwas irritierte. Auch war nirgends etwas zu sehen, was auf einen grösseren Anlass hindeutete.
Unser Turnfest-Organisator Philippe Steiner verkündete uns daraufhin zwei Neuigkeiten, eine gute und eine schlechte… Die gute war, wir waren am richtigen Ort, die schlechte; das Turnier war vor einer Woche.
Und so machten wir uns dann auf die nächste kleine Wanderung kreuz und quer durch Ibach, über Felder und Wiesen zum Turnfest. Dort nahmen wir dann zusammen die nächste Herausforderung, auf relativ engen Platzverhältnissen unsere Zelte aufzubauen. Dies meisterten jedoch alle mit Bravour, denn die meisten fanden Platz unter dem riesigen Pavillon.

Das Z’mittag wurde gemütlich auf dem Grill von allen zusammengewürfelt. Dazu wurde uns ein kurzer aber köstlicher Apéro von den jungen Turnern serviert. Dies war eine Revanche auf den gewonnenen Käse des TAE Guntershausen, welcher leider spurlos verschwand……
In der restlichen Zeit bis zu den Wettkämpfen wurde das Turnfestareal angeschaut und die Konkurrenz abgecheckt.
Um 13.30 wars dann so weit; die Geräteturner besammelten sich fürs Einwärmen und die Besichtigung der Geräte.
Trotz der Teils nassen Bedingungen turnten wir uns in der Gerätekombi zu einer verhältnismässig fantastischen Note von 8.35!!
Um 16.55 begann dann das Kugelstossen, wo alle mit super bis überirdischen Leistungen (Daniel Brunner, 15.95 Meter) punkteten.
Beim Weitsprung verliefen unsere Leistungen dann leider eher irdisch bis unterirdisch (Namen der Redaktion bekannt)
Das Team Aerobic turnte sich dann in den beiden Wettkämpfen erneut auf den ersten Platz mit einem super Resulatat von 9.47. Nicht zuletzt war dies auch unserem TV und unseren neuen Fans zu verdanken, welche uns laut und tatkräftig unterstützten.

Für das verpasste Unihockeyturnier bekamen wir einen schönen Trostpreis. =)
Der Abend verlief dann ruhig, wir genossen zusammen das feine Z’Nacht und später liessen wir den Abend mehr oder weniger gemütlich ausklingen.
Am nächsten Tag durften wir dank Beni Näf und einigen unserer Turnerinnen ein super Frühstück geniessen, was alle sehr schätzten.
Gegen Mittag wurden dann die Neulinge noch gehörig im nahegelegenen Bach getauft, wobei auch einige alte Hasen darunter kamen. Daraus wurde dann eine spassige Wasserschlacht zwischen jedem, es mussten auch Nicht-TV-Mitglieder daran glauben.
Später hörten wir uns noch einige trockene Reden von verschiedenen lokalen Politikern an, und danach machten sich dann unsere mit dem ÖV angereisten Mitglieder auf den Weg nach Hause.
In Guntershausen wurden dann noch diejenigen, welche sich vor der Taufe gedrückt hatten und jene, welche nur ungenügend getauft wurden, dann nochmals laut und kräftig im Bahnhofsbrunnen gebadet.
Einen grossen Dank an alle Helfer, spezifisch unseren super Turnfest-Planer Philippe Steiner. Es war alles super organisiert, einen besseren Planer gibt’s in unserem TV nicht! (Daher schlagen wir einstimmig vor, dass er das nächste Turnfest wieder organisiert und sich dabei selbst übertrifft!)

Kalina Widmer